Home / Rasierzubehör / Rasiermesser zur perfekten Nassrasur – ein Vergleichstest

Rasiermesser zur perfekten Nassrasur – ein Vergleichstest

Wenn dein Bart kein Standard-Bart sein soll oder du deine Haut etwas schonender behandeln möchtest, führt an ihm kein Weg vorbei – dem Rasiermesser.

In diesem Artikel widmen wir uns deshalb den besten Rasiermessern im Vergleichstest, erläutern dir warum auch du eines verwenden solltest und zeigen dir, worauf du beim Kauf eines Rasiermessers achten solltest

Rasiermesser Vergleichstest

Die besten Rasiermesser im Vergleichstest

Titel
Preistipp Qualitätsmesser
Donovan Carbon Mahagoni
Donovan Carbon Kunststoff
Linder Rasiermesser Razolution
Luxusauführung
Donovan Damast
Bismarck Rasiermesser
A.P. Donovan - Hochwertiges 7/8" Rasiermesser aus Carbon-Stahl mit Mahagoni Holzgriff (nicht rostfrei), inkl Holzschatulle - leicht zu schärfen
A.P. Donovan  Profi Rasiermesser zum Einsteiger Preis
Linder Rasiermesser Razolution, Carbonstahl, Mod. Carbon-Look, Rasiermesser
A.P. Donovan - Luxus 7/8" Rasiermesser mit Damast-Klinge und Mahagoni Holzgriff (inkl. Rasierseife, Rasierpinsel, Streichriemen) Geschenke für Männer - Geschenkset
Bismarck Rasiermesser 6/8 Zoll Hohlschliff Ebenholz
Größe
7/8
7/8
7/8
7/8
6/8
Klingenmaterial
Carbon-Stahl
Carbon-Stahl
Carbon-Stahl
Damast-Stahl
Carbon-Stahl
Griffmaterial
Mahagoni-Holz
Kunststoff
Kunststoff
Mahagoni-Holz
Ebenholz
Kopf
Rundkopf
Rundkopf
Rundkopf
Rundkopf
Rundkopf
Prime
-
Rezensionen
Preis
89,95 EUR
39,95 EUR
60,00 EUR
ab 129,95 EUR
129,00 EUR
Preistipp Qualitätsmesser
Titel
Donovan Carbon Mahagoni
A.P. Donovan - Hochwertiges 7/8" Rasiermesser aus Carbon-Stahl mit Mahagoni Holzgriff (nicht rostfrei), inkl Holzschatulle - leicht zu schärfen
Größe
7/8
Klingenmaterial
Carbon-Stahl
Griffmaterial
Mahagoni-Holz
Kopf
Rundkopf
Prime
Rezensionen
Preis
89,95 EUR
Titel
Donovan Carbon Kunststoff
A.P. Donovan  Profi Rasiermesser zum Einsteiger Preis
Größe
7/8
Klingenmaterial
Carbon-Stahl
Griffmaterial
Kunststoff
Kopf
Rundkopf
Prime
Rezensionen
Preis
39,95 EUR
Titel
Linder Rasiermesser Razolution
Linder Rasiermesser Razolution, Carbonstahl, Mod. Carbon-Look, Rasiermesser
Größe
7/8
Klingenmaterial
Carbon-Stahl
Griffmaterial
Kunststoff
Kopf
Rundkopf
Prime
Rezensionen
Preis
60,00 EUR
Luxusauführung
Titel
Donovan Damast
A.P. Donovan - Luxus 7/8" Rasiermesser mit Damast-Klinge und Mahagoni Holzgriff (inkl. Rasierseife, Rasierpinsel, Streichriemen) Geschenke für Männer - Geschenkset
Größe
7/8
Klingenmaterial
Damast-Stahl
Griffmaterial
Mahagoni-Holz
Kopf
Rundkopf
Prime
Rezensionen
Preis
ab 129,95 EUR
Titel
Bismarck Rasiermesser
Bismarck Rasiermesser 6/8 Zoll Hohlschliff Ebenholz
Größe
6/8
Klingenmaterial
Carbon-Stahl
Griffmaterial
Ebenholz
Kopf
Rundkopf
Prime
-
Rezensionen
Preis
129,00 EUR

Warum du ein Rasiermesser verwenden solltest

Faktor Kosten

Der erste Grund warum du ein Rasiermesser verwenden solltest sind die Kosten. Rechne dir mal Hoch, wie viel Geld du für Rasierklingen Monat für Monat und Jahr für Jahr ausgeben musst.

Eine kleine Beispielrechnung: 16 Gillette Fusion Rasierklingen kosten online 13 €. Das sind also 81 Cent je Klinge. Wenn du eine Rasierklinge eine Woche lang verwendest, benötigst du ca. 52 Rasierklingen im Jahr. Das sind also 52 Rasierklingen x 81 Cent pro Klinge = 42,12 € pro Jahr.

Wenn wir nun davon ausgehen, dass du dich 5 Jahre lang rasieren wirst, gibst du in deinem Leben ungefähr 2.106 Euro für Rasierklingen aus. Das ist schon ein enormes Sümmchen.

Ein gutes Rasiermesser hält lange und kann regelmäßig nachgeschärft werden. 5 und 10 Jahre Haltbarkeit eines solchen Messers sind keine Seltenheit. Selbst wenn du dir also ein Rasiermesser für 100 € kaufst und das alle 5 Jahre, würdest du im selben Zeitraum von 50 Jahren 1.106 Euro weniger ausgeben.

Ein Rasiermesser spart dir über 50 Jahre hinweg circa 1.100 Euro. Und nicht nur das, deine Rasur wird besser, glatter und schont deine Haut dadurch mehr.

Faktor Rasur

Mit keinem anderen Messer, Schneider oder Trimmer wirst du auch nur ansatzweise eine ähnlich saubere Rasur hinbekommen, wie mit einem Rasiermesser. Das Rasiermesser schneidet die Baarthaare direkt über der Haut ab und lässt richtig angewendet keine Rückstände.

Viele männliche Zeitgenossen lieben das Gefühl eines glatten Babypopo‘s nach der Rasur. Mit einem Rasiermesser wirst du das noch mehr lieben, denn deine Haut ist damit nach der Rasur perfekt von Barthaaren befreit.

Welche Vor- und Nachteile ein Rasiermesser hat

Natürlich gibt es einfachere Wege, um den Bart zu rasieren. Von Barttrimmern und Bartschneidern bis hin zu normalen Scheren oder Einmalrasierern ist alles möglich. Wir haben ja im oberen Absatz schon angedeutet, warum ein Rasiermesser sinnvoll ist. Hier wollen wir noch einmal alle Vor- und Nachteile aufzählen.

thumbs-up-icon
Pros
  • Unheimlich glatte Rasur
  • Kosteneffizient
  • Männlich & Elegant
thumbs-down-icon
Cons
  • Übung erforderlich
  • Höherer Zeitbedarf
  • Höhere Verletzungsgefahr

Vorteile eines Rasiermessers

Die Vorteile der Rasur mit einem Rasiermesser haben wir im ersten Kapitel unseres Artikels detailliert zusammengefasst. Ein großer Faktor ist das Thema Kosten. Hier haben wir geigt, wie du dir mit dem Umstieg von einer Rasierklinge auf ein Rasiermesser mindestens 1.000 Euro sparst.

Weiter wird deine Rasur sehr glatt im Vergleich zu herkömmlichen Rasierklingen oder Barttrimmern. Das Rasiermesser schneidet deine Baarthaare direkt über der Haut – dein Gesicht wird sprichwörtlich Glatt wie ein Babypopo.

Und zu guter Letzt sei noch erwähnt, dass die Rasur mit einem Rasiermesser unheimlich männlich und elegant wirkt im Vergleich zu einer herkömmlichen Rasur. Vielleicht willst du auch hier einfach einen guten Eindruck machen.

Nachteile eines Rasiermessers

Aber natürlich gibt es auch ein paar Nachteile, die wir dir nicht verheimlichen wollen. Zum einen benötigt ein Rasiermesser sehr viel Übung. Du musst sehr behutsam bei der Rasur umgehen, um etwaige Verletzungen zu vermeiden. Hast du einmal den Dreh raus, wird sich das einpendeln

Das Thema Zeit ist ein weiterer Nachteil. Dadurch, dass du bei der Rasur sehr vorsichtig sein musst, solltest du insbesondere als Anfänger etwas mehr Zeit für deine Rasur einplanen. Mit mehr Übung wird sich dein Zeitbedarf zwar verringern, insgesamt wird eine Rasur mit dem Rasiermesser jedoch mehr Zeit in Anspruch nehmen als mit herkömmlichen Methoden.

Der dritte und letzte Nachteil ist die Verletzungsgefahr. Rasierklingen sind mit Gittern und anderen Maßnahmen gesichert. Barttrimmer sind alle mit technischen Sicherheitsmaßnahmen ausgestattet. Bei Rasiermessern hingegen liegt die Klinge offen. Das erhöht das Verletzungsrisiko enorm.

Gehe daher wirklich sehr behutsam mit dem Messer um, verwende unter Umständen Ledertücher beim Reinigen der Klinge, um Schnitte zu vermeiden. Wichtig bei der Rasur mit einem solchen Messer sind zwei Sachen: Zeit und Geduld.

Was du beim Kauf eines Rasiermessers beachten solltest

Die Auswahl an Rasiermessern ist mittlerweile sehr groß. Bärte allgemein aber auch Rasiermesser an sich sind wieder sehr stark in Mode gekommen und die Hersteller haben daher natürlich aufgerüstet.

In diesem Ganzen Dschungel voller Möglichkeiten ist es nicht einfach das passende Rasiermesser zu finden. Deshalb wollen wir dir erklären, auf was du beim Kauf eines Rasiermessers achten solltest. Schließlich soll ja die oben genannte Einsparung von 1.000 € im Vergleich zum herkömmlichen Rasieren am Ende auch eintreten.

Material der Rasierklinge

Entscheidend bei einem Rasiermesser ist in erster Linie das Material der Klinge. Qualitativ hochwertig aber auch teuer ist Damast. Rasiermesser aus Damast sind hinsichtlich Haltbarkeit, Qualität und Robustheit nicht zu übertreffen. Allerdings haben diese Vorteile auch ihren Preis. Damast Rasiermesser kosten teilweise das doppelte im Vergleich zu Messern aus Edelstahl.

Damast ist nicht ganz rostfrei, achte also darauf, dass du dein Damast-Rasiermesser im von Wasser und Feuchtigkeit befreist. Nach der Rasur solltest du es verstauen und trocken lagern. Sonst wirst du häufig mit dem entrosten deines Messers beschäftigt sein.

Edelstahl ist das zweite Material aus dem Rasiermesser häufig sind. Edelstahl ist weniger Robust als Damast und qualitativ daher nicht ganz auf dem Niveau. Allerdings ist Edelstahl hinsichtlich Rost unempfindlicher als Damast. Das heißt nicht, dass du es ständig im Wasser aufbewahren solltest, allerdings wirst du ein Damastmesser voraussichtlich häufiger von Rost befreien müssen als ein Edelstahlmesser.

Kohlenstoffstahl oder Carbonstahl ist ein weiteres Material, aus dem Rasiermesser gefertigt werden. Diese Klingen haben den Vorteil, dass sie sich extrem dünn schleifen lassen können und die Schärfe des Messers dadurch sehr gut ist. Hinsichtlich Härte und Schärfe erreichen kohlenstoffstahlbasierte Rasiermesser einen Grad von 60 – 70 Rockwell. Rostfrei sind viele allerdings nicht.

Wir empfehlen dir daher ein Rasiermesser aus Damast oder Kohlenstoffstahl zu verwenden

Größe des Rasiermessers

Die Breite eines Rasiermessers wird in Zoll angegeben, auch in Deutschland. Es gibt ind er Regel die drei nachfolgenden Größen:

  • 7/8
  • 6/8
  • 5/8
  • 4/8

Generell gilt, je kleiner die Klinge desto mehr Erfahrung solltest du mit einem Rasiermesser haben. Für den Anfang empfehlen wir dir ein größeres Messer mit 6/8 Zoll oder 5/8 Zoll.

Du wirst im Internet in speziellen Shops auch kleiner Größen finden, bis du dich für ein solches Messer entscheidest, solltest du allerdings wie gesagt einiges an Erfahrung im Rasieren mit dem Messer mitbringen

Der Kopf

Für Konturen an deinem Bart kannst du den Kopf des Rasiermessers verwenden. Hier gibt es ebenfalls eine breite Auswahlmöglichkeit:

  • Gradkopf
  • Rundkopf
  • Spanischer Kopf
  • Türkischer Kopf
  • Französischer Kopf

Für den Einstieg empfehlen wir dir einen Rundkopf, deshalb weil die Verletzungsgefahr geringer ist, wenn dir das Messer mal aus der Hand fallen sollte.

Marke

Es gibt sehr viele Marken und Herstellern von Rasiermessern, da kann man mal schnell den Überblick zwischen hochwertigen Produkten und Mist verlieren. Generell machst du mit Messern, die die Bezeichnung Solingen enthalten nichts verkehrt machen. Aber auch andere Messer sind sehr hochwertig, Donovan, Bismarck, Lindner zum Beispiel und um nur ein paar zu nennen.

Donovan Rasiermesser aus Carbonstahl

Ein sehr bekannter Hersteller hochwertiger Carbonstahl-Rasiermesser ist Donovan. Die Messer sind zwar eher im höherpreisigen Segment, die Haltbarkeit, Qualität und Verarbeitung sind aber eben auch im hohen Segment anzusiedeln. Bei Rasiermessern gilt generell – je besser die Qualität, desto höher der Preis. Ein Carbonstahl-Messer für 30 € wird es nicht geben.

Die besten Rasiermesser Marken und Hersteller

Jetzt mal Butter bei die Fische – welche Marken und Hersteller von Rasiermessern sind denn jetzt gut, von hoher Produktqualität und von uns empfohlen.

Anbei eine kleine Auflistung – beginnend mit den Herstellern aus Solingen, die, wie wir oben bereits angemerkt haben, für hohe Qualität stehen:

Aber auch Hersteller aus anderen Gegenden zeichnen sich durch hervorragende Qualität aus und haben einen sehr guten Ruf im Bereich Rasiermesser:

  • A.P. Donovan
  • Bluebirds Revenge
  • Candure
  • Edwin Jagger
  • Gräwe
  • Hans Jürgen Müller
  • Missarka
  • Mühle
  • Proraso
  • Shaving Fatory
  • Taylors of Old Bond Street
  • Wakoli

4 Tipps für den Umgang mit einem Rasiermesser nach der Rasur

Reinigung

Nach der Rasur solltest du das Messer reinigen und von Wasser und Feuchtigkeit befreien. Hinterbliebene Haare verkleben sich und machen das Messer mit der Zeit stumpfer. Feuchtigkeit führt je nach Material des Rasiermessers früher oder später zu Rost. Den musst du dann erst wieder entfernen.

Lagerung

Analog zur Reinigung solltest du dein Messer im Trockenen aufbewahren. Idealerweise an Orten mit wenig Luftfeuchtigkeit. Bewahre dein Messer daher lieber im Schrank als neben dem Waschbecken oder in der Dusche auf. Du wirst es dadurch nicht mehr sehr häufig von Rost befreien müssen.

Schleifen

Selbst das beste Messer muss nach einiger Zeit nachgeschärft werden. Ob die Klinge deines Rasiermessers noch scharf genug ist, kannst du beispielsweise mit Papier testen. Geht das Messer durch wie Butter, ist alles in Ordnung. Musst du eher etwas mehr Druck ausüben oder gar reißen, solltest du das Messer schleifen. Ein geschliffenes Rasiermesser ist besser für Haut und Haar

Handhabung

Damit du dich beim Rasieren oder danach nicht verletzt, kannst du dir ein Ledertuch zulegen. Damit kannst du das Rasiermesser besser handhaben und verringerst die Verletzungsgefahr durch Schnitte oder Ähnliches.

Wie du dein Rasiermesser richtig schärfst

Anbei ein kurzes Video mit einer Anleitung zum Schleifen deines Rasiermessers.